Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pro-Atomkraft-Demo vor Kanzleramt

+
Die Demonstranten werfen der Bundesregierung übereiltes und verantwortungsloses Handeln vor.

Berlin - Nachdem die Atomkraft-Gegner durch Demonstrationen ihrem Unmut mehrfach Luft gemacht haben, kam es am Donnerstag vor dem Kanzleramt zu einer Kundgebung von Atomkraft-Befürwortern.

Atomkraft-Befürworter aus ganz Deutschland haben am Donnerstag dem Kanzleramt in Berlin gegen den vom Bundestag beschlossenen Ausstieg aus der Kernenergie protestiert. Der Veranstalter, die Kerntechnische Gesellschaft (KTG), sprach von mehreren hundert Teilnehmern. Das Vorgehen der Bundesregierung sei übereilt und verantwortungslos, kritisierte die KTG. Deutschland mache sich damit abhängig von Stromimporten aus dem Ausland. Der Bundestag hatte den Ausstieg aus der Atomenergie bis 2022 vor einer Woche mit breiter Mehrheit beschlossen. An diesem Freitag steht das Thema im Bundesrat zur Debatte.


dpa

Kommentare