Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Fälle im Erzbistum München und Freising vertuscht?

Missbrauch in der katholischen Kirche: Gutachten belastet Papst Benedikt schwer

Missbrauch in der katholischen Kirche: Gutachten belastet Papst Benedikt schwer

„Das sind deine Wähler“

Pegida-Frontmann Bachmann lädt AfD-Chefin Petry ein

Dresden - Pegida-Chef Lutz Bachmann sucht die Nähe zur sächsischen AfD. Für die nächste Kundgebung am Montag in Dresden wünscht er sich Parteichefin Frauke Petry an seiner Seite.

Pegida-Chef Lutz Bachmann hat die sächsische AfD zum Schulterschluss aufgerufen. Vielleicht begreife es der eine oder andere im sächsischen AfD-Landesvorstand, dass es nur gemeinsam gehe, sagte der Frontmann des islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses am Montagabend in Dresden. In Sachsen-Anhalt und Thüringen habe man das verstanden. Aber ausgerechnet in Sachsen sei ein Keil dazwischen: „Der muss weg, das muss ausgeräumt werden.“ Bachmann lud die AfD-Landes- und Bundesvorsitzende Frauke Petry ein, am kommenden Montag bei der Pegida-Kundgebung in Dresden zu sprechen: „Das sind deine Wähler, Frauke. Und hier musst Du sein.“ Bislang herrschte Eiszeit zwischen Bachmann und Petry.

dpa

Kommentare