Merkels Vater wird am Samstag beigesetzt

+
Horst Kasner, Vater von Bundeskanzlerin Angela Merkel, wird am Samstag in Templin beigesetzt.

Potsdam/Templin - Der vorige Woche gestorbene Vater von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird am kommenden Samstag im engsten Familienkreis in seiner Heimatstadt Templin beigesetzt.

Das bestätige Superintendent Uwe Simon am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa in Potsdam.

Horst Kasner, der am vergangenen Freitag im Alter von 85 Jahren gestorben war, wird auf dem Städtischen Waldfriedhof zur letzten Ruhe gebettet. Vor der Beisetzung kann die Öffentlichkeit um 13.00 Uhr in einem Gedenkgottesdienst in der Maria-Magdalenen-Kirche Abschied nehmen.

Merkels Vater wurde 1926 in Berlin-Pankow geboren. Er studierte Theologie in Heidelberg und Hamburg. 1954 siedelte der evangelische Pfarrer mit seiner Frau Herlind und der wenige Wochen alten Tochter Angela von Hamburg in die DDR über. In Templin kümmerte er sich um die Weiterbildung von Pfarrern. Kasner hielt bis zuletzt im “Kirchlein im Grünen“ in Alt Placht Trauungen ab.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser