Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Linke-Vorstand soll Programmentwurf verabschieden

Berlin - Der Vorstand der Linken trifft sich an diesem Wochenende in Berlin zu abschließenden Beratungen über den Entwurf des Parteiprogramms. Ein Beschluss könnte bereits heute Abend fallen.

Bis zuletzt waren einige Punkte in dem Entwurf in der Parteiführung umstritten. Dazu zählen Formulierungen zur Position der Partei gegenüber Israel und im Nahost-Konflikt sowie die Frage, welcher Stellenwert dem Feminismus in der Präambel des Programms eingeräumt werden soll. Nach dem Vorstandsbeschluss können noch Änderungen vorgeschlagen werden. Ende Oktober soll ein Parteitag die finale Version des Programms verabschieden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare