Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lafontaine als Spitzenkandidat nominiert

+
Oskar Lafontaine führt die Linke in die Landtagswahl im Saarland.

Saarbrücken - Oskar Lafontaine führt die Linke in die Landtagswahl im Saarland. Der Landesvorstand der Links-Partei nominierte den Landtagsfraktionschef als Spitzenkandidaten für die vorgezogene Wahl im März.

Bei der Sitzung wurde zudem der weitere Fahrplan und die Kampagne für den Wahlkampf vorbereitet, wie ein Sprecher sagte. Geplant ist ein Parteitag im Februar, bei dem die Landesliste der Linken aufgestellt wird.

Lafontaine (68) tritt zum zweiten Mal als Spitzenkandidat der Saar- Linken an. Bei der Landtagswahl 2009 war die erst zwei Jahre zuvor gebildete Partei unter seiner Führung mit 21,3 Prozent drittstärkste Kraft geworden. Der frühere SPD-Spitzenpolitiker war von 1985 bis 1998 Ministerpräsident und ist noch heute im Saarland äußerst populär.

dpa

Kommentare