Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ukraine

Janukowitsch fordert landesweites Referendum

+
Der entmachtete Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch.

Moskau - Nach dem umstrittenen Russland-Referendum auf der Krim hat der entmachtete ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch für jedes Gebiet der Ex-Sowjetrepublik eine eigene Volksbefragung gefordert.

„Als Präsident (... ) rufe ich jeden vernünftig denkenden Bürger der Ukraine auf - lasst Euch nicht von Selbsternannten ausnutzen“, zitierte die russische Staatsagentur Itar-Tass am Freitag eine Erklärung Janukowitschs.

Der 63-Jährige betonte, nur eine landesweite Volksbefragung und keine vorgezogene Präsidentenwahl könnte die Situation stabilisieren und die Einheit erhalten. Er war nach dem Machtwechsel in Kiew im Februar nach Russland geflohen.

dpa

Krim-Krise: Soldaten, Rocker, russische Invasion

Krim-Krise: Soldaten, Rocker, russische Invasion

krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © AFP
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. Auf der russisch geprägten Krim ist die Moskauer Schwarzmeerflotte stationiert. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. Die russische Föderationsratschefin Valentina Matwijenko und Präsident Wladimir Putin. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. Die russische Föderationsratschefin Valentina Matwijenko. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. Moskau schickte die Rockergruppe "Nachtwölfe" auf die Halbinsel Krim, im Bild deren Anführer Alexander Zaldostano. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. Auf der russisch geprägten Krim ist die Moskauer Schwarzmeerflotte stationiert. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. Auf der russisch geprägten Krim ist die Moskauer Schwarzmeerflotte stationiert. © dpa
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © AFP
krim, ukraine, russland, truppen
Die Spanungen zwischen der Ukraine und Russland spitzen sich immer mehr zu. Russland hat am Samstag einem Einsatz seiner Streitkräfte auf der Halbinsel Krim zugestimmt. © AFP

Kommentare