Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Initiative für doppelte Staatsbürgerschaft

+
Bilkay Öney setzt sich für Initiative für doppelte Staatsbürgerschaft ein

Stuttgart - Mit einem Gesetzentwurf will Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney am Dienstag eine Bundesratsinitiative für die doppelte Staatsbürgerschaft in Deutschland starten.

Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney will am Dienstag eine Bundesratsinitiative für die doppelte Staatsbürgerschaft in Deutschland starten. Dazu will die SPD-Politikerin einen entsprechenden Gesetzentwurf ins Stuttgarter Kabinett einbringen.


Sie sei zuversichtlich, dass eine solche Initiative erfolgreich sein könnte. Die Mehrheitsverhältnisse im Bundesrat hätten sich seit den jüngsten Versuchen, die Optionspflicht in Deutschland abzuschaffen, geändert, sagte sie. Es sei integrationspolitisch nicht sinnvoll, Menschen mit der sogenannten Optionspflicht dazu zu zwingen, sich für eine Staatsbürgerschaft zu entscheiden.

dapd

Kommentare