Laut einer aktuellen Umfrage

Immerhin: Jeder dritte Deutsche ist für die große Koalition

Berlin - Trotz ihres schlechten Rufs stehen noch immer einige Deutsche hinter der großen Koalition. Einer Umfrage des „Focus“ zufolge plädieren 35 Prozent für das Bündnis aus Union und SPD.

Jeder dritte Deutsche ist für eine Fortsetzung der großen Koalition nach der Bundestagswahl. Das hat eine repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Nachrichtenmagazin „Focus“ ergeben. 

Danach plädieren 35 Prozent für die Fortführung der Bündnisses aus Union und SPD. 28 Prozent wünschen sich eine rot-rot-grüne Koalition, 22 Prozent sind für Schwarz-Grün. Emnid befragte am 29. und 30. November 2016 insgesamt 1004 Personen.

dpa

Kommentare