Blog über Fotoprojekt

Zwischen Trödel und Tradition: Wiener Schaufensterdeko

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Vergessene Ladenauslage in Wien: Lust auf Fotodruck mag hier nicht so richtig aufkommen. Foto: vienna-windows.tumblr.com/dpa-tmn

Wer an Wien denkt, der hat vermutlich den Prater und Kaffeespezialitäten im Kopf. Um auch andere Einblicke in die österreichische Hauptstadt zu bekommen, zeigen zwei Blogs sehr eigenwillige Gestaltungen von Schaufenstern.

Berlin (dpa/tmn) - Zweifel am gestalterischen Talent oder Willen von Ladenbesitzern kommen beim Blick in Schaufenster immer wieder einmal auf. Ein Fotoblogger aus Wien findet das interessant und hält es im Web fest.

Den Schrecken, aber auch den Reiz der Auslagen in die Jahre gekommener Wiener Geschäfte zwischen frappierender Lieblosigkeit und kurioser Detailverliebtheit, zeigen die Künstler Martin Frey und Hanna Schimek eindrucksvoll in ihrem Fotoprojekt-Blog " Vienna Windows - Auslage in Arbeit".

Ob eigenbrötlerisch, unfreiwillig komisch, morbide oder einfach aus der Zeit gefallen: Die österreichische Hauptstadt scheint in jeder Hinsicht eine Fundgrube für ganz eigene, trödellastige Schaufenster und Auslagen zu sein - von der Eckkneipe über den Gardinen-, Musikalien- oder Kurzwarenhändler bis hin zum Bekleidungsgeschäft. Aber auch verlassene Ladenlokale, in denen die Schaufenster mal mehr und mal weniger mit Packpapier verklebt sind, fehlen in den fotografischen Beobachtungen der beiden Blogger nicht.

In einem anderen Fotoprojekt, " Geschäfte mit Geschichte", lichtet Martin Frey zudem Fassaden altehrwürdiger Wiener Geschäfte in Schwarz-Weiß ab.

Vienna-Windows-Blog

Geschäfte mit Geschichte

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser