Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wie man mit der Mac-Tastatur an Seitenanfang und -ende springt

Auch auf der Mac-Tastatur kann man an den Seitenanfang und ans Ende springen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
+
Auch auf der Mac-Tastatur kann man an den Seitenanfang und ans Ende springen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Vielen Nutzern fehlen auf der Mac-Tastatur zwei Tasten, eigentlich drei. Die fehlende Entf-Taste machen die meisten mit der Backspacetaste wett. Dabei kann man allerdings nur nach links hin löschen.

Berlin (dpa/tmn) - Wer auf der Mac-Tastatur gleichzeitig die CMD-Taste und Backspace drückt, verwandelt sie in die vom PC gewohnte Enft-Taste. Ähnlich geht es mit den nicht vorhandenen Tasten POS1, die an den Anfang einer Zeile oder eines Dokuments springt und der ENDE-Taste.

Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

Die Funktionstaste: In einigen Programmen wie den Browsern Chrome, Safari und Firefox oder auch iTunes oder der Foto-App kann man einfach die Pfeiltasten in Verbindung mit der Funktionstaste (fn) nutzen.

Die CMD-Taste:In allen anderen Programmen kommt die CMD-Taste in Verbindung mit den Pfeiltasten zum Einsatz. CMD und Pfeil nach links führen an den Anfang einer Zeile, der Pfeil nach rechts ans Ende. CMD und der Pfeil nach oben führen an den Anfang eines Dokuments, der Pfeil nach unten entsprechend ans Ende.

Kommentare