"Sie haben ein besonderes Auto gekauft!"

Brief im Handschuhfach rührt neuen Autobesitzer zu Tränen

USA - Ein herzzerreißender Brief brachte nicht nur den neuen Besitzer eines Gebrauchtwagens zum Weinen. Auch viele Facebook-User berührten die Worte der schicksalsgeplagten Verfasserin.

Einen zu Tränen rührenden Brief fand der US-Amerikaner Kevin Duke im Handschuhfach seines neuen, gebrauchten Wagens, wie tz.de berichtet. Er habe den Wagen seiner Tochter zum 16. Geburtstag schenken wollen, schreibt Duke auf der Facebook-Seite 'Love What Matters', und sei vorher selbst damit rumgekurvt, um ihn zu testen.

Als er dann im Handschuhfach kramte, fand er einen Brief der Tochter der Vorbesitzerin:

"Ich möchte Ihnen nur mitteilen, welch ein besonderes Auto Sie gekauft haben.", schreibt die Frau, die alles verloren hat. Ihre Mutter sei mit ihrer sechsjährigen Tochter und ihrer Tante bei einem Brand ums Leben gekommen. Alles was ihr bliebe, sei das Auto gewesen, das sie 'Sylvia' nannten und mit dem ihre Mutter samt Enkelin noch kurz vor dem Brand zum Shoppen gefahren sei. Durch finanzielle Schwierigkeiten musste sie das Auto schließlich verkaufen.

Sie schreibt weiter, wie sehr sie hofft, dass der neue Besitzer 'Sylvia' mit glücklichen Erinnerungen füllt. "Ich hoffe, die Rückbank ist voll mit Kindern.

Ihre Worte brachten Duke, wie er auf Facebook zugibt, zum Weinen und auch die Herzen vieler anderer Facebook-User ließ dieser rührende Brief nicht kalt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser