Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fotos, Kontakte, Chatverlauf

Umzugshelfer für iOS und Android

Fotos, Kontakte, Chatverlauf: Umzugshelfer für iOS und Android
+
Wer von Android zu iOS wechseln will, kann das recht einfach mit der App „Auf iOS übertragen“ erledigen.

Die eine wechselt von iOS zu Android, der nächste von Android zu iOS. Egal, in welche Richtung der Umzug gerade geht: Sowohl Google als auch Apple bieten Umzugshelfer an.

Berlin - Für Umzüge von einem iPhone auf ein Android-Smartphone stellt Google das Tool „Switch to Android“ in Apples App Store bereit. Damit lassen sich etwa Fotos, Videos, Nachrichten, Kontakte und Termine auf ein neues Android-Gerät übertragen.

Auch kostenlose Anwendungen aus dem App-Store sollen ihren Weg aufs neue Android-Telefon finden, wenn die Verbindung über ein Lightning-auf-USB-C-Kabel läuft. Zudem gibt die App Wechsel- und Einrichtungs-Tipps wie etwa den Hinweis, iMessage zu deaktivieren, damit SMS an die eigene Handynummer nach dem Wechsel nicht ins Leere laufen.

Vom iPhone zu allen Android-12-Smartphones

Seit neuestem lassen sich die Übertragungsfunktionen hin zu jedem Smartphone mit Android 12 nutzen. Bislang konnte mit „Switch to Android“ nur von iPhones hin zu Googles eigenen Pixel-Smartphones übertragen werden. Die Verbindung läuft alternativ auch über WLAN. Eine Anleitung führt dann Schritt für Schritt durch die Übertragung der Daten.

Natürlich hat auch Apple ein Werkzeug parat, dass sich wechselwillige Android-Nutzerinnen und -Nutzer aus dem Google Play Store herunterladen können, um mit ihren Daten auf ein neues iPhone zu wechseln. „Auf iOS übertragen“ nennt sich die App, die als Übertragungsweg für die Daten eine WLAN-Verbindung zwischen den Geräten etabliert.

Von Android-Smartphone zu iPhones

Bisher konnten vor allem Fotos und Videos, Kontakte, Termine, Nachrichten und bestimmte Einstellungen übertragen werden. Whatsapp kommt als weitere Option dazu. Seit kurzem ist auch der Transfer des kompletten Whatsapp-Chatverlaufs möglich - vorausgesetzt man behält beim Gerätewechsel dieselbe Telefonnummer.

Auch kostenlose Apps, die auf dem Android-Gerät installiert sind, lädt die Übertragungs-App automatisch aus Apples Apps Store herunter und installiert sie, wenn sie verfügbar sind. Daten aus den Apps sollen auch übertragen werden können. Vom „Auf iOS übertragen“ unterstützt werden Geräte, die mindestens Android 5 (Lollipop) installiert haben. dpa

Kommentare