Tschechien verbietet Google Street View

+
Die tschechischen Behörden haben Google und seinem umstrittenen Projekt “Street View“ eine Absage erteilt. Google nutze Mittel, die auf unverhältnismäßige Weise in die Privatsphäre von Bürgern eingriffen.

Prag - Die tschechischen Behörden haben Google und seinem Projekt “Street View“ eine Absage erteilt. Google nutze Mittel, die auf unverhältnismäßige Weise in die Privatsphäre von Bürgern eingriffen.

Das teilte ein Sprecher des Datenschutzamts am Mittwoch in Prag mit. Daher erhalte der Internetsuchmaschinenbetreiber nicht die erforderliche Genehmigung für die weitere Sammlung und Bearbeitung von Fotos für seinen Straßenfotodienst.

Das tschechische Datenschutzamt hatte bereits vergangene Woche Google eine Genehmigung vorenthalten. Damals hieß es, die Entscheidung sei zunächst vorläufig und das Amt wolle sich noch detaillierter zu dem Fall äußern.

dapd

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser