Unternehmen im Internet

Viele deutsche Firmen surfen noch im Schneckentempo

+

Wiesbaden - Überraschende Statistik: Jedes zehnte deutsche Unternehmen nutzt noch langsame Internetzugänge. Vor allem kleinere Firmen bleiben der alten Technik treu.

Surfen im Schneckentempo wie vor 15 Jahren: In Deutschland ging im vergangenen Jahr noch jedes zehnte Unternehmen über eine analoge Telefonverbindung oder ISDN ins Internet. Vor allem kleinere Firmen mit bis zu neun Beschäftigten kamen noch häufiger (11 Prozent) mit der veralteten Technik aus. Das geht aus Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch in Wiesbaden veröffentlichte.

Größere Betriebe nutzen nur noch zu 6 Prozent diese besonders langsamen Internet-Zugänge. Weitaus verbreiteter sind feste Breitbandverbindungen, die 84 Prozent der Unternehmen für ihren Internetzugang nutzten. Aber nur 9 Prozent sicherten sich Hochgeschwindigkeitszugänge mit Übertragungsraten von 100 Megabit pro Sekunde und mehr.

dpa

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser