In fünf Schritten zum Ziel

So lässt sich das macOS-Dashboard abschalten

Über den "Mission Control"-Bereich lässt sich das Dashboard vom Bildschirm entfernen. Foto: dpa-infocom

Jeder Apple Mac bietet ein Dashboard auf dem Bildschirm. Wer davon selten Gebrauch macht, kann das Dashboard unsichtbar machen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Am Apple Mac gibt es das Dashboard: Ein Minibildschirm für kleine Widgets wie das Wetter, Aktien und vieles mehr. All das steht auch in der Randleiste von macOS bereit, der Mitteilungszentrale. Auf Wunsch lässt sich das Dashboard gänzlich unsichtbar machen und beenden.

Wenn das Dashboard abgeschaltet ist, kann man es nicht versehentlich aufrufen, etwa beim Wechsel zwischen mehreren virtuellen Desktops (Spaces).

Um das Dashboard in macOS Sierra und früher zu deaktivieren, als erstes im Menü auf "Apfel" und dort "Systemeinstellungen" klicken. Hier zum Bereich "Mission Control" navigieren und in der Aufklapp-Liste "Dashboard" den Eintrag "Aus" markieren.

Mehr Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser