Achtung: Überraschende Gebühr

SMS nach England könnte Aktivierung für iMessage sein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf Nutzer von iMessage können unter Umständen unerwartete Kosten zukommen. Foto: Andrea Warnecke

Apple-Nutzer sollten ihren Einzelgesprächsnachweis sorgfältig checken. Dort könnte nach Wiederherstellung des Telefons eine SMS auftauchen, die mit unerwarteten Kosten verbunden ist.

Berlin (dpa/tmn) - Taucht bei iPhone-Nutzern eine unbekannte SMS nach England im Einzelgesprächsnachweis auf, könnte es sich dabei um die Aktivierungs-SMS für iMessage oder Facetime handeln.

Für die Aktivierung beider Dienste schickt Apple nämlich eine SMS nach England, wie " Mac & i" berichtet. Je nach Telefonanbieter kann dafür eine Gebühr anfallen. Die Aktivierungs-SMS wird zum Beispiel dann verschickt, wenn man sein Telefon wiederherstellt oder auch wenn die SIM-Karte in ein anderes iPhone eingesetzt wird.

Bericht von Mac & i

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser