Sicherheitslücken in Firefox und Thunderbird geschlossen

+
Aktuelle Updates schließen große Sicherheitslücken in Firefox und Thunderbird. Foto: Mozilla Foundation/dpa

Für den Browser Firefox und das E-Mail-Programm Thunderbird stehen jetzt wichtige Updates zur Verfügung, die schwerwiegende Sicherheitsmängel beheben. Sie sollten schnellstens installiert werden.

Bonn (dpa/tmn) - Die Mozilla-Stiftung hat schwere Sicherheitslücken im Firefox-Browser und im E-Mail-Client Thunderbird geschlossen. Anwender sollten die aktualisierten Versionen Firefox 42 und Thunderbird 38.4 zügig installieren, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Bieten die Programme die Aktualisierung nicht von selbst an, lässt sie sich unter "Hilfe/Über..." mit einem Klick auf "Nach Updates suchen" anstoßen. Aus Sicherheitsgründen ist es grundsätzlich sinnvoll, unter "Extras/Einstellungen/Erweitert/Update" die Option "Automatisch Updates installieren" zu aktivieren.

Kostenloser Firefox-Download

Kostenloser Thunderbird-Download

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser