Lexikon-App in macOS

Schneller bei Wikipedia nachschlagen

Über die Lexikon-App gelangen macOS-Nutzer direkt zu Wikipedia. Foto: dpa-infocom

Mac-Benutzer müssen nicht den Browser bemühen, um etwas in Wikipedia nachzuschlagen: Das eingebaute Lexikon bedient sich auf Wunsch auch bei Wikipedia.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wikipedia gilt völlig zu Recht als umfangreichstes und aktuellstes Nachschlagewerk der Welt. Die meisten nutzen Wikipedia über ihre Website de.wikipedia.org.

Auch helfen einem Browser und Suchmaschinen gerne beim Nachschlagen im kostenlosen Lexikon und sehen dort nach, wenn es sich anbietet oder wenn der User explizit darum bittet.

Doch Mac-Benutzer können noch einfacher auf das umfangreiche Wissen der Wikipedia zugreifen: über die Lexikon-App in macOS. Um einen Begriff in der Lexikon-App und dort bei Wikipedia nachzuschlagen, startet man zunächst das Lexikon und trägt dann oben rechts den Begriff ein, zu dem der passende Artikel geöffnet werden soll.

Dann in der Leiste darunter auf den Eintrag "Wikipedia" klicken, schon wird der Artikel geladen. Wenn ein Artikel in mehreren Sprachen vorhanden ist, erscheint oben rechts über dem Text ein Auswahl-Feld, über das sich die gewünschte Sprache festlegen lässt.

Mehr Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser