Rekord-Umsatz am "Cyber Monday"

New York - Der Tag nach Thanksgiving war in den USA mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Dollar der bisher erfolgreichste Online-Shopping-Tag.

Die Marktforschungsfirma comScore Inc. erklärte am Mittwoch, der Umsatz sei im Vergleich zum letzten Jahr um 16 Prozent auf 1,03 Milliarden Dollar (790 Millionen Euro) gestiegen. Seit Anfang November setzten die Online-Händler 13,55 Milliarden Dollar um, 13 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Händler hoffen angesichts der guten Zahlen vom sogenannten "Cyber Monday" nun, dass die Kunden trotz Finanzkrise wieder mehr Geld ausgeben. Bisher sind die Konsumenten angesichts anhaltend hoher Arbeitslosigkeit aber vorsichtig und warten offenbar Preissenkungen ab.

In den Läden blieben die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr etwa gleich. Das Thanksgiving-Wochenende ist für die Einzelhändler in den USA das wichtigste des Jahres.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser