Netzhit

Galgenhumor: So reagiert das Netz auf die Trump-Wahl 

  • schließen

Das Netz bebte am Dienstag nach der US-Wahl. Wir haben hier einige der erfolgreichsten Facebook-Posts und Tweets gesammelt: 

Nach verheerenden Terroranschlägen ist es längst üblich geworden, Solidaritätsbekundungen in den Sozialen Netzwerken zu teilen. Am Mittwoch postete das NDR-Satiremagazin Extra 3 dieses Bild, in Anlehnung an die "Je suis Paris"-Bilder. Einige User fanden das zwar "geschmacklos", 10.000 Menschen teilten es dagegen aber auch. 

Einen Netzhit auf Facebook landete auch das Funkhaus Europa mit dieser Karikatur. Donald Trump fasst der "Lady Liberty" in den Intimbereich. Eine Anspielung auf die Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe gegen Trump. Doch das hielt die Wähler nicht davon ab, ihn zu wählen - er hat nun die USA in der Hand. Fast 40.000-mal wurde das Bild schon auf Facebook geteilt. 

Auch das Magazin der Süddeutschen Zeitung landete einen Netzhit mit einem Bild der Freiheitsstatue. Das Feuer der Freiheit ist hier aber erloschen.

Filmstarts empfiehlt uns in die Vergangenheit zu fliegen, um die Geschichte zu ändern. Kann diese Schlagzeile doch noch verhindert werden? 

Einige Promis, wie hier Sänger und Komiker Helge Schneider, versuchten auch ihren Senf zur Wahl abzugeben. Fast 200.000 Facebook-Nutzern gefiel dieser Beitrag: 

In den USA verbreitete sich dieser Tweet. Den 11.9.2001 werde man niemals vergessen, den 9.11.2016 jedoch für immer bedauern so die düstere Prognose. 

Der recht platte Spruch von Stand-up-Comedian Luke Mockridge kam im Netz auch gut an. Amerika-Bashing hat halt wieder Hochkonjunktur: 

Ein anderer, fast schon prophetischer Tweet aus Deutschland war aber auf Facebook und Twitter der in Deutschland meistgeteilte Beitrag zur Trump-Wahl.

Zumindest der Amerikanische Traum, wonach jeder alles erreichen könne, scheint irgendwie wieder realistischer geworden zu sein. Was hilft sonst noch außer Galgenhumor...

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Filmstars/Funkhaus Europa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser