Rassismus-Vorwurf

Neue Müllermilch sorgt für Aufregung im Netz

"Die Müllermilch Bar ist geöffnet": Mit diesem Slogan wirbt die Müller-Molkerei für ihre neuen Saison-Produkte. Ob sie ahnten, dass die neue Weihnachtsmilch auch Rassismus-Vorwürfen die Türen öffnet?

Die Molkerei Alois Müller ist vor allem durch eins bekannt: Ihre Müllermilch! Fans wissen, dass es je nach Saison neue Sorten und auch neue Flaschen-Designs gibt. So auch dieses Weihnachten - doch das Design der Schoko-Weihnachtsmilch ging kräftig daneben. So sehen das zumindest einige Twitterer, die der Augsburger Molkerei nun Rassismus und Sexismus vorwerfen.

Die einen stören sich gewaltig daran, dass die Schokomilch durch eine schokofarbene Frau präsentiert wird, die anderen stören sich an der Freizügigkeit der Flaschen-Models:

Doch wie überall im Netz, gibt es auch hier Gegner des #Ichkaufdasnicht - Hashtags, die das ganze Thema gelassen sehen:

bp

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter/@janmz

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser