Digitale Sofortbildkamera

Polaroid Pop fährt dreigleisig

+
Sofortbild- und Digitalkamera sowie Fotodrucker in einem Gerät: Das ist die Polaroid Pop. Foto: Polaroid

Fotos aufnehmen, ausdrucken, speichern: Die Polaroid Pop kann drei Dinge auf einmal - und noch mehr. Full-HD-Videos zum Beispiel. Zudem ist die Kamera mit einer WLAN- und Bluetooth-Funktion ausgestattet.

Berlin (dpa/tmn) - Polaroid hat eine neue Digitalkamera mit der Bezeichnung Pop angekündigt. Sie kann Fotos im klassischen Sofortbildformat von 8,9 mal 10,8 Zentimetern direkt ausdrucken.

Die Polaroid Pop speichert gleichzeitig die Fotos als normale Digitalkamera auf einer Mikro-SD-Karte und kann auch Full-HD-Videos aufnehmen. Ihren integrierten Thermodrucker stellt die Pop bei Bedarf auch anderen Mobilgeräten zum Drucken von Fotos zur Verfügung. Die Verbindung kommt via WLAN oder Bluetooth zustande, wenn auf dem jeweiligen Gerät zuvor die Polaroid-Print-App installiert worden ist.

Die Kamera besitzt ein Vier-Zoll-Touchscreen-Display und arbeitet mit einem 20-Megapixel-Sensor, Bildstabilisator sowie Dual-LED-Blitz.

Die Pop soll erst im vierten Quartal des Jahres 2017 zu haben sein, ein Preis steht noch nicht fest.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser