Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Digitale Sofortbildkamera

Polaroid Pop fährt dreigleisig

Sofortbild- und Digitalkamera sowie Fotodrucker in einem Gerät: Das ist die Polaroid Pop. Foto: Polaroid
+
Sofortbild- und Digitalkamera sowie Fotodrucker in einem Gerät: Das ist die Polaroid Pop. Foto: Polaroid

Fotos aufnehmen, ausdrucken, speichern: Die Polaroid Pop kann drei Dinge auf einmal - und noch mehr. Full-HD-Videos zum Beispiel. Zudem ist die Kamera mit einer WLAN- und Bluetooth-Funktion ausgestattet.

Berlin (dpa/tmn) - Polaroid hat eine neue Digitalkamera mit der Bezeichnung Pop angekündigt. Sie kann Fotos im klassischen Sofortbildformat von 8,9 mal 10,8 Zentimetern direkt ausdrucken.

Die Polaroid Pop speichert gleichzeitig die Fotos als normale Digitalkamera auf einer Mikro-SD-Karte und kann auch Full-HD-Videos aufnehmen. Ihren integrierten Thermodrucker stellt die Pop bei Bedarf auch anderen Mobilgeräten zum Drucken von Fotos zur Verfügung. Die Verbindung kommt via WLAN oder Bluetooth zustande, wenn auf dem jeweiligen Gerät zuvor die Polaroid-Print-App installiert worden ist.

Die Kamera besitzt ein Vier-Zoll-Touchscreen-Display und arbeitet mit einem 20-Megapixel-Sensor, Bildstabilisator sowie Dual-LED-Blitz.

Die Pop soll erst im vierten Quartal des Jahres 2017 zu haben sein, ein Preis steht noch nicht fest.

Kommentare