Er musste mit Gurten fixiert werden 

Passagier rastet aus: Crewmitglied findet 27-Jährigen nackt auf WC

  • schließen

Hannover - Bei einem Flug vom ägyptischen Hurghada nach Hannover sorgte ein 27-jähriger Passagier für große Aufregung. Nachdem er zuerst unerlaubt auf der Toilette geraucht hatte, griff er wenig später unvermittelt einen Flugbegleiter an.

Wie aus dem nichts attackierte der Fluggast das männliche Crewmitglied und nahm ihn in den Schwitzkasten. Beherzt griffen andere Flugbegleiter und Passagiere ein und überwältigten den jungen Mann. In der Folge konnte dieser zur Ruhe gebracht und mit Gurten auf einem Sitzplatz fixiert werden. Damit sei die Luftsicherheit gewährleistet gewesen und der Flug konnte fortgesetzt werden, sagte am Freitag ein Sprecher der Bundespolizei am Flughafen Hannover. 

Schon vor dem Angriff hatte sich der Mann den Anweisungen der Flugbegleiter widersetzt. Der 27-Jährige hatte sich auf der Toilette gemütlich eine Zigarette angezündet. Als die Crew ihm das verbot und er auf Klopfen nicht reagierte, öffneten die Flugbegleiter die Tür und fanden den Mann nackt im WC-Raum.

Nach der Landung in Hannover übernahm die Bundespolizei den Angreifer. Der Mann erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung und muss sich wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten. Ein durchgeführter Alkoholtest fiel negativ aus. 

mz mit Material der dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser