Online-Jobsuche nimmt zu

Berlin - Das Internet hat für die Jobsuche zuletzt deutlich an Bedeutung gewonnen: Von Juli bis September dieses Jahres konnten Online-Jobbörsen 23 Millionen Besuche verzeichnen.

Das sei ein Anstieg um 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, teilt der Branchenverband BITKOM in Berlin mit. Er bezieht sich auf Daten der Marktforscher von comScore. Demnach stellt die Bundesagentur für Arbeit den größten Stellenmarkt im Internet dar.

Im genannten Zeitraum besuchten 7,9 Millionen Nutzer die Stellenbörse der staatlichen Arbeitsagentur. Auf Platz zwei liegt laut BITKOM der Stellenmarkt des Portals meinestadt.de mit 3,9 Millionen Besuchen. Das Karriere-Portal Stepstone folge mit 3,2 Millionen Besuchen auf dem dritten Rang. Die Suchmaschine Jobrapido konnte 2,8 Millionen Besuche verzeichnen. Auf Platz 5 liegt stellenmarkt.de (2,6 Millionen) vor Monster (2,5 Millionen).

dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser