Online erstellte Word-Dokumente umbenennen

Online speichert Word standardmäßig im Format "Dokument" ab. Dies lässt sich manuell ändern. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - In der Onlineversion von Micrsoft Word erstellte Textdokumente erhalten alle automatisch den Dateinamen "Dokument". Wer das nicht will, kann es ändern.

Wer unterwegs Texte bearbeiten muss, kann auf die Onlineversion der Office-Programme unter office.live.com zurückgreifen. Die Online-Anwendungen lassen sich direkt im Browser nutzen. Beim Anlegen eines neuen Word-Dokuments verwendet die Onlineversion von Word automatisch den Dateinamen "Dokument".

Um in Word Online ein neu erstelltes Dokument mit einem anderen Namen zu versehen, zunächst das Dokument öffnen, falls noch nicht geschehen. Anschließend im geöffneten Online-Editor oben in der Titelleiste auf das Word "Dokument" klicken. Es erscheint ein Eingabefeld, in das der gewünschte Name des Dokuments eingegeben werden kann. Nach dem Umbenennen einfach auf die [Eingabetaste] drücken, um die Änderung zu speichern.

Mehr Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser