Online-Dating-Studie

So flirten die Bayern!

München - Online-Dater ist nicht gleich Online-Daterin. Eine Analyse von rund 10.000 deutschen Profilen zeigt, dass die Vorlieben von Frauen und Männern höchst unterschiedlich sind.

Wer mag was? Besonders im Online-Dating-Bereich ist das eine wichtige Frage. Die Universität München und die Vergleichswebseite für Dating-Portale zu-zweit.de machten sich in einer Studie auf die Suche nach den verschiedenen Vorlieben von insgesamt 10.000 Leuten, die auf Online-Dating-Plattformen angemeldet sind.

Frauen wollen die große Liebe

Ja es stimmt! Frauen suchen im Netz nach Zweisamkeit - und nur selten nach einer schnellen unverbindlichen Nummer. Denn laut der Studie findet man weibliche Nutzer im Internet eher auf Partnervermittlungen (39,26%) oder auf Singlebörsen (41,81%), um zu flirten. Nur 18,93% der Frauen besuchen Casual Dating-Seiten (Seiten für unverbindliche Sexkontakte), welche von 40,03% der Männer genutzt werden.

Der Beziehungsstatus hält einige Männer und Frauen nicht immer davon ab, sich online auf die Suche zu begeben. Sogar 22% der Nutzer von Online-Dating-Portalen sind während sie in einer Beziehung sind, auch online unterwegs.

Bayern auf Platz 3

So viel wie in Nordrhein-Westfalen wird in keinem anderen online geflirtet. Mit rund 21% führt NRW die Liste der Bundesländer mit den meisten Nutzern an. Mit 10 % landet Bayern im Bundesländervergleich auf dem dritten Platz.

Das sind die Vorlieben der deutschen Singles

Da bei der Studie mit den Facebook-Profilen der Nutzer von Dating-Plattformen gearbeitet wurde, konnte so ein Zusammenhang zwischen Like-Angaben und Dating-Portal-Anmeldungen hergestellt werden.

Das Ergebnis zeigt, dass die Vorlieben der Singlebörsen-Nutzerin Schokolade, Online-Shopping und Basteln sind. Eigekauft wird bei H&M und gelesen am liebsten "P.S. Ich liebe dich" von Cecilia Ahern.

Der Singlebörsianer hingegen bevorzugt Filme in denen Megan Fox mitspielt, schaut die Serie Two and a Half Men am liebsten und ist überzeugter Kaffee-Trinker.

Die Studie fand aber nicht nur die Vorlieben der Singles, sondern auch die der Nutzer von Partnerbörsen und Casual Dating-Seiten heraus.

Die komplette Studie können Sie auf der Homepage von zu-zweit.de herunterladen.

mpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser