Microsoft

Office 365: Gleichzeitiges Arbeiten in PowerPoint möglich

+
Mit der aktuellen Version von Microsoft Office 365 lassen sich Dokumente mit anderen bearbeiten. Foto: Microsoft

Das neue Office 365 Packet bietet einige Neuerungen. Diese betreffen PowerPoint, Word, Excel und den E-Mail-Client Outlook.

Berlin (dpa/tmn) - Mit der neuesten Version von Office 365 können Nutzer nun auch PowerPoint-Dokumente gleichzeitig mit anderen bearbeiten. Wie beim Textverarbeitungsprogramm Word werden Änderungen anderer Anwender markiert und in Echtzeit angepasst. Word, Excel und PowerPoint haben außerdem eine neue Funktion zum Anzeigen geteilter Dateien. Hier können Nutzer auf einen Blick sehen, welche Dateien andere zur Ansicht oder zur Bearbeitung freigegeben haben.

Ebenfalls neu: Der E-Mail-Client Outlook erhält eine Funktion zum direkten Hochladen von Dateien in Onlinespeicher. Von dort aus können Inhalte für andere freigegeben werden.

Auf dem Smartphone und Tablet erhalten Office-Nutzer nun Hinweise, wenn Dritte ihre Dokumente verändern oder mit anderen teilen. Diese Funktion steht allerdings momentan erst unter Windows Mobile und Android zur Verfügung - iOS soll nach Angaben der Entwickler in den kommenden Monaten folgen.

Mitteilung der Office-Entwickler (Englisch)

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser