Nur die Ruhe: Meditieren lernen mit dem Smartphone

+
In mehreren Schritten lernt der Nutzer das Meditieren. Foto: itunes.apple.com

Meditation soll innere Ruhe bringen - und von der Reizüberflutung, in der wir leben ablenken. Grundzüge der Entspannungsübung will jetzt eine App vermitteln.

Berlin (dpa/tmn) - Augen schließen, Musik hören, tief durchatmen oder laut schreien: Die Bandbreite an - vermeintlich wirksamen - Maßnahmen zur Entspannung ist groß.

Wie es richtig geht, will die App "7Mind - Meditation und Achtsamkeit" zeigen. In sieben siebenminütigen Lektionen vermittelt sie dem Nutzer erst einmal die Grundzüge der Meditation. Außerdem stehen ein Anti-Stress-, eine individuelle Gong- oder auch ein Spontan-Meditationskurs zur Verfügung. Letzterer soll etwa helfen, besser einzuschlafen, oder auch einfach Wartezeiten zu überbrücken. Die App ( Android und iOS) ist kostenlos, für weitere Themenkurse und Einzelmediationen sieht der Entwickler allerdings ein Monatsabo-Modell per In-App-Kauf vor.

7Mind für Android

7Mind für iOS

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser