Frauentragen und Baumloben

Neue Webseite erklärt traditionelle Bräuche

+
Frauentragen? Was es damit auf sich hat, erklärt die Webseite brauchwiki.de für viele deutsche und internationale Bräuche. Screenshot: Brauchwiki.de Foto: Brauchwiki.de

In unserer immer schneller werdenden Zeit gelten alte Bräuche oft in Vergessenheit. Doch Tradition ist wieder im Kommen - diesem Umstand nimmt sich jetzt auch eine spezielle Internetseite an. Im "Brauchwiki" werden Interessierte fündig.

Berlin (dpa/tmn) - Was ist eigentlich Christbaumloben? Was hat es mit dem Narrensprung auf sich? Und worauf kommt es beim Klopferstag an? Auskunft darüber und über viele weitere Bräuche von regional bis weltweit gibt eine neue Webseite.

Auf " Brauchwiki.de" vom Bayerischen Landesverein für Brauchtumspflege werden Bräuche erklärt, mit Beispielen angereichert und historisch beleuchtet. Dazu gibt es eine Landkarte, auf der ihre Verbreitung sichtbar wird.

Fehlt ein Brauch, kann sich jeder ehrenamtliche Heimatpfleger selbst auch als Wiki-Autor versuchen. Betreut wird die Webseite von einem Mitarbeiter der Universität Augsburg. Und auch wenn viele bayerische Bräuche natürlich sehr detailliert erklärt werden, gibt es genug spannende Traditionen aus anderen Teilen des Landes zu entdecken.

Webseite Brauchwiki

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser