Siegfried in großer Sorge

Erkrankter Roy muss Urlaub am Tegernsee abblasen - und reist nach München

  • schließen

Las Vegas/München/Rosenheim - Siegfried und Roy - das weltbekannte Magier-Duo hatte eigentlich einen schönen Urlaub am Tegernsee vor. Doch dieser musste nun abgesagt werden: Roy erkrankte im Flieger schwer. Nun ist ungewiss wann sie wieder nach Hause, nach Las Vegas, zurückfliegen können.

Roy Horn (74) und sein Partner Siegfried Fischbacher (79), der ursprünglich aus Rosenheim stammt, mussten kurzfristig ihren geplante Urlaub am Tegernsee abblasen. Der Urlaub sollte ein Rückzug von dem Trubel in Las Vegas sein, und Siegfried habe sich am Tegernsee von seinem Leibarzt einmal ordentlich durchchecken lassen wollen. Das berichtet der Remscheider General-Anzeiger

Denn Roy, der seit einem schweren Tiger-Angriff 2003 halbseitig gelähmt ist, erkrankte im Flieger von Las Vegas nach Deutschland schwer, Schuld daran sei die Klimaanlage im Flugzeug gewesen. Seine Lungenentzündung musste er zwar nicht im Krankenhaus auskurieren, doch ließ sich dann in einer Suite des „Seehotel Überfahrt“ pflegen. 

Nun sollen die beiden Tiger-Dompteure nach München gereist sein, um dort noch eine Woche Urlaub zu machen und sich von der Lungenentzündung zu erholen, wie Bunte.de schreibt. Wann der Rückweg nach Hause angetreten werden kann, ist noch ungewiss. Wie Siegfrieds Schwester Dolore (77) gegenüber der Bild sagte: "Es ist im Moment die große Frage, wann die beiden zurück nach Las Vegas fliegen können."

ics

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symboldbild)

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT