Ferrari-Girl breitbeinig vor der Kamera?

Das Netz diskutiert über ein pikantes Detail auf diesem Foto

+

Ein Foto auf der Bilderplattform "Imgur" sorgt derzeit für Entsetzen und Gelächter zugleich! Das berichtet unser Partnerportal tz.de:

Es geht um ein Foto, das wohl auf einer Automesse gemacht wurde. Darauf ist eine Frau zu sehen, die sitzend in einem Sportwagen posiert. Eigentlich nichts Ungewöhnliches. Die „Frauen und Autos“-Bilder gehören in der Szene dazu, auf sämtlichen Tuning-Messen sind die hübschen Damen in engen Outfits zu bewundern.

Nun hat es eines dieser unzähligen Fotos in die Charts bei „Imgur“ geschafft. Eine brünette Unbekannte sitzt in einem schwarzen Ferrari. Sie trägt ein dunkles Kleid, das glitzert. Doch warum ist das Foto so heiß diskutiert? Auf den ersten Blick wirkt es so, als säße das Model breitbeinig im Ferrari. Der Betrachter könnte den Eindruck bekommen, direkt auf ihr Höschen zu blicken.

Doch bei genauem Hinschauen wird klar: Hier handelt es sich nur um eine optische Täuschung. Was wie das linke Bein des Models aussieht, ist in Wahrheit der Fahrersitz des italienischen Sportwagens. Das menschliche Gehirn braucht einen Moment, bis es zwischen Bein und Sitz unterscheiden kann. Deswegen wirkt dieses Foto im ersten Moment viel schlimmer, als es eigentlich ist: Nämlich harmlos, aber lustig.

Quelle: tz

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser