Jetzt kommt Earl the Grumpy Puppy 

Mürrischer Welpe läuft "Grumpy Cat" den Rang ab 

+
Die weltberühmte Grumpy Cat bekommt Konkurrenz.

Landkreis - "Grumpy Cat" war gestern! Jetzt kommt "Earl the Grumpy Puppy" aus dem US-Bundesstaat Iowa. Ein griesgrämiger Welpe erobert das Internet: 

Wir alle kennen sie, die wohl schlecht gelaunteste Katze der Welt: Grumpy Cat. Eine Katze, die mit ihren nach unten gezogenen Mundwinkeln über Nacht Weltruhm erlangte. Die Besitzerin verdiente mit der Vermarktung ihres mies gelaunten Haustieres ein Vermögen. 

Doch jetzt kommt ein kleiner Welpe, der Grumpy Cat den Thron streitig machen möchte. Earl the Grumpy Puppy aus dem US Bundesstaat Iowa erobert nach und nach das Internet. 

I need to go to the bathroom...but it's raining outside!

Posted by Earl The Grumpy Puppy on Sonntag, 28. Juni 2015

Nach unten gezogene Mundwinkel

Der fünf Monate alte Beagle-Mischling hat ebenso wie Grumpy Cat nach unten gezogene Mundwinkel und wirkt dauerhaft schlecht gelaunt. Seine Besitzer Derek Bloomflied und Christie Bailey erstellten einen Instagram- und Facebook-Account für ihren kleinen Hund. Dort hat der Welpe schon rund 27.000 Fans.

The old man is home from work...can you tell I'm happy...

Posted by Earl The Grumpy Puppy on Samstag, 1. August 2015

Earl, der mürrische Hund soll nach Angaben der Besitzer jedoch nicht wirklich dauerhaft schlecht gelaunt sein. Er sei ein normaler aufgeweckter Welpe. Mit seinen nach unten gezogenen Mundwinkeln wirkt es nur, als sei das Haustier ein Miesepeter. 

Mit Katze Millionärin geworden 

Das Internet ermöglichte Grumpy Cat eine Weltkarriere. Fast acht Millionen Fans hat die Katze auf Facebook. Das griesgrämige Kätzchen hat ihre Halterin zur Millionärin gemacht. Es existiert sogar ein Film über Grumpys Cats schlimmstes Weihnachten. Einen Manager hat das Tier natürlich auch.

Nun könnte man meinen, dass die Besitzer von Earl dem Welpen auch nur auf Ruhm und Reichtum aus sind und ihren Hund im Internet vermarkten wollen. Doch die Besitzer aus Iowa betonen ausdrücklich, dass sie lediglich das Leben und Aufwachsen des Beagle-Mischlings mit Freunden teilen wollen, da sie selber so viel Freude an dem Kleinen hätten. 

sh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser