Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mac-Fenster gleichmäßig vergrößern

Das Fenster in OS X lässt sich aus der Mitte heraus vergrößern. Foto: dpa-infocom

Mac-Benutzer können ein Fenster vergrößern oder verkleinern. Das geht durch einen Trick nicht nur in zwei Richtungen, sondern in alle Richtungen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wie sich auf einem Apple-Rechner mit Mac OS X ein Fenster vergrößern oder verkleinern lässt, weiß jeder: Einfach an einem der Ränder oder einer der Ecken des Fensters auf dem Mac-Schreibtisch klicken, schon lässt sich das Fenster beliebig größer oder kleiner machen.

Allerdings wirkt sich der Vorgang nur in die Richtung aus, in die man zieht. Mit einem Trick lässt sich das Fenster auch auf der anderen Seite in der Größe ändern. Dazu beim Ziehen der Kante oder Ecke einfach zusätzlich die [Alt]-Taste drücken und gedrückt halten. Zieht man gerade an einer Fenster-Ecke, verändert man dadurch die Größe des Fensters von seiner Mitte aus.

Mehr Computertipps

Kommentare