Fußball, Feuerwehr oder Faschingsgilde scheiden aus

Adrian (19) hat ein schauriges Hobby

+

Karlsruhe - Im Verein Fußball zu spielen, Teil der freiwilligen Feuerwehr zu sein oder bei der Faschingsgilde mitzumachen - diese "Standard-Hobbys" scheinen einem 19-Jährigen aus Karlsruhe nicht spannend genug zu sein.

Was bei den meisten Menschen Ekel und Abscheu hervorruft, ist fürAdrian Kozakiewicz (19) das liebste Hobby: Insekten auf sein Gesicht setzen, davon Videos machen und sie auf seine Instagram-Seite mit 22.000 Followern stellen. Doch sein Hobby geht deutlich weiter, denn mittlerweile gilt Adrian als einer der größten Insekten-Züchter in Europa.

Schon als kleines Kind sammelte er in seinem Geburtsland Polen Schmetterlinge und züchtete sie nach. Schon damals hatte erkeine Berührungsängste mit den wirbellosen Tieren und zeigt, dass die Angst vor ihnen eigentlich unbegründet ist.

Nachdem der junge Pole vor einigen Jahren nach Deutschland kam, war es sein Ziel so viel wie möglich über Insekten und ihre Lebensweise zu lernen. Ihn faszinierte das Aussehen und das Verhalten der Tiere derart, dass er sich entschloss in Zukunft eigene Insekten zu züchten. "Das Tollste ist, wenn man Arten nachziehen kann. Das gibt mir ein Glücksgefühl und die Gewissheit etwas geschafft zu haben", schwärmt er.

#insect #omg #insecthaus #bugs #natgeo #tv #cool #adriankozakiewicz #viral #video #instagram #nature #beetle #käfer

Ein von Adrian Kozakiewicz ️️️ (@insecthaus_adi) gepostetes Video am

Doch Adrians Hobby ist nicht gerade billig: Um sich die Insekten und das Essen für die Tiere finanzieren zu können, verkauft er deswegen seine Nachzuchten an Zoogeschäfte, im Internet oder auf Terraristik-Börsen.

#insect #insecthaus #adriankozakiewicz #bugs #phasmid #bugboy #nationalgeographic

Ein von Adrian Kozakiewicz ️️️ (@insecthaus_adi) gepostetes Video am

Sein Lieblings-Insekt ist im Übrigen der sogenannte Atlas-Spinner, der größte Falter der Erde mit zugegebenermaßen sehr einprägsamen Flügel-Muster. 

fsp

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser