Video sorgt für Ärger

DHL-Fahrer wirft Pakete auf die Straße – gekündigt

  • schließen

Leopoldshafen - Gerade jetzt im Weihnachtsgeschäft kann es des Öfteren vorkommen, dass ein Paket beschädigt ankommt. Ein Video welches derzeit in den sozialen Netzwerken geteilt wird, zeigt einen möglichen Grund dafür. 

Noch schnell ein oder zwei Weihnachtsgeschenke online bestellen damit man sich den Stress in der Stadt erspart - das denken sich immer mehr Deutsche, denn der Onlinehandel boomt. Auch das die Pakete bequem nach Hause geliefert werden, ist ein großer Pluspunkt. Doch auch bei DHL, Hermes, UPS und Co. läuft es nicht immer glatt. 

Ein Video welches derzeit in den sozialen Netzwerken kursiert, sorgt gerade für mächtig Ärger. Es zeigt einen DHL-Wagen, aus dem Pakete welche eigentlich in die Packstation gehören, geworfen werden. Das Video soll wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, in Leopoldshafen bei Karlsruhe entstanden sein. 

DHL stellt sich dem Shitstorm

DHL äußerte sich via Facebook zu dem 40-sekündigen Video. "Liebe Kunden, derzeit kursiert ein Video auf den sozialen Kanälen, das einen unsachgemäßen Umgang mit Paketen zeigt. Natürlich entspricht der im Video zu sehende Umgang mit den Paketen überhaupt nicht unseren Servicerichtlinien und ist auch für uns inakzeptabel. Wir sind bereits dabei, dem Fall intern nachzugehen und möchten uns ausdrücklich für das Verhalten entschuldigen!"

Aber auch mit der Stellungnahme lassen sich die wütenden User nicht beruhigen. Viele machen ihrem Ärger Luft indem sie Fotos von beschädigten Paketen und unzuverlässigen Zustellungen berichten. 

Reaktion des Unternehmens 

Gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung teilte DHL-Pressesprecher Hugo Gimber mit, dass es sich bei dem Video nicht um eine Fälschung handele. Das Unternehmen sei über den Vorfall schockiert und habe seine Konsequenzen aus dem Vorfall gezogen. Der betreffende Mitarbeiter habe die Tat zugegeben und wurde entlassen. 

jg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © YouTube Screenshot

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser