Microsoft

Langen Word-Text besser lesbar machen

Wer eine bessere Lesbarkeit seines Microsoft-Word-Dokuments erreichen möchte, ändert am besten den Zeilenabstand. Foto: dpa-infocom

Wer Texte mit Microsoft Word gestaltet, sollte auf den passenden Zeilenabstand achten. Der lässt mit der Funktion "Format" einstellen.

Meerbusch (dpa-infocom) – Wer mit seiner Textverarbeitung einen längeren Text verfasst, sollte auch auf gute Lesbarkeit achten. Dabei gilt: Je länger die Zeile, desto mehr Platz braucht der Text. Das ist für das Auge wichtig.

Texte in Word-Dokumenten lassen sich besser lesbar machen, indem der Abstand der Zeilen erhöht wird. Dazu zuerst die Absätze markieren, deren Zeilenabstand vergrößert werden soll. Danach oben im Menü unter "Format" die Funktion "Absatz" auswählen oder den Absatz-Dialog über das Menüband aufrufen.

Anschließend bei "Einzüge und Abstände" und "Zeilenabstand" den Eintrag "Mehrfach" auswählen. Dahinter dann den Wert "1,1", "1,25" oder gar "1,3" einstellen – welcher Wert am besten ist, hängt von der individuellen Länge der Zeilen und Absätze ab und sollte ausprobiert werden.

Mehr Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser