Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Up N Down" bei Schindlers Kiste

Rapper-Kumpels aus Burghausen landen Netz-Hit!

Burghausen - Das Lied passt in die Zeit, der Beat geht ins Ohr. Der Rap-Gruppe "Up N Down" aus Burghausen ist ein echter Hit gelungen. Wir haben sie zu einem Interview, der etwas anderen Art getroffen:

Kennen Sie das Problem, wenn der Handy-Akku plötzlich leer ist, obwohl man noch so vieles erledigen muss? Das ist fünf Freunden aus Burghausen wohl öfters schon passiert, denn immerhin haben sie darüber ein Lied geschrieben". "Akku" heißt der Rap-Song und wurde bereits tausende Male auf YouTube geklickt. Kein Wunder, das Akku-Problem ist vor allem bei Jugendlichen kein seltenes. Und das Lied hat definitiv Ohrwurm Potential! Derzeit arbeiten die fünf jungen Männer an ihrem ersten Album und wollen natürlich an ihren Erfolg anknüpfen. Unser Volontär Sebastian Schindler hat die talentierten Rapper zu seinem spontanen Interview-Challenge Format "Schindlers Kiste" getroffen:

"Akku" gibt es auch zum streamen und kaufen:

Mehr Infos zu "Up N Down" finden Sie auf Facebook. Der Song "Akku" auf Spotify, Amazon, Google, iTunes  gestreamt und gekauft werden. Hier geht's zum offiziellen Musikvideo:

Wann erscheinen neue Videos von jawoi wuid?

Täglich erscheinen neue Videos auf dem YouTube Kanal jawoi wuid. Um nie wieder ein Video zu verpassen, am besten einfach auf YouTube abonnieren! Ist natürlich 100% kostenlos!  Noch mehr Hintergrundinfos gibt es auf der Facebook Seite von Jawoi.wuid 

Kommentare