Jawoi gsund mit Sophia

Bauch-Beine-Po: Die 6 besten Übungen für zu Hause!

  • schließen

Bruckmühl - Du gehst nicht ins Fitnessstudio oder hast einfach keine Lust zum Sport das Haus zu verlassen? Kein Problem! Ich habe ein Bauch-Beine-Po Homeworkout für Dich vorbereitet. So schnell & einfach geht's: 

Das Beste an meinem Homeworkout ist: Es dauert nicht länger als zehn Minuten! Ich zeige Dir sechs effektive Übungen für Deine Beine, Bauch und Po. Alles was wir für unser Training benötigen sind zwei Flaschen Wasser

Das Bauch - Beine - Po Homeworkout:

Wir beginnen mit einer Übung für die Beine, den "Jumping Sumo Squats". Ausgangsposition ist die Kniebeuge. Die zwei Flaschen nehmen wir in unsere Hände. Wir gehen in die Kniebeuge, so weit bis die Flaschen den Boden berühren. Dann springen wir in einem Strecksprung nach oben und schließen gleichzeitig in der Luft unsere Beine. 

Eine weitere Übung für die Beine sind die Ausfallschritte. Wir beginnen mit dem normalen Ausfallschritt. Unsere Beine sind weit geöffnet und wir knicken das hintere Bein ein. Jetzt geht das hintere Knie senkrecht zum Boden. Wichtig: Das vordere Knie bleibt hinter den Zehen! Die Arme hängen locker seitlich am Körper herunter. Der einzige Unterschied bei den seitlichen Ausfallschritten zu den normalen ist, dass wir einen großen Schritt auf die Seite machen und nicht nach vorne. Mit dem Po gehen wir so tief wie möglich, als wenn wir uns hinsetzen würden. 

Weiter geht es mit Übungen für den Po. Bei den "Liegekicks" gehen wir in den Unterarmstütz und ziehen im Wechsel das linke und rechte Knie zur Brust und schieben anschließend das Bein schief zur Decke nach hinten. Der gesamte Körper muss durchstabilisiert sein, wir hängen nicht durch und machen auch keinen "Katzenbuckel". 

Als nächstes machen wir die "Superwoman". Wir legen uns auf den Bauch, lösen die Beine und die Brust von der Unterlage. Die Flaschen halten wir in den Händen. Unsere Arme sind auf Kopfhöhe und im rechten Winkel. Jetzt heben wir die Arme an und führen diese über unseren Kopf und wieder zurück. Der Po ist zusammengekniffen. 

Eine andere Übung für das Gesäß ist das "Beckenheben". Wir legen uns auf den Rücken, die Arme sind ausgestreckt neben unserem Körper und die Beine sind aufgestellt. Jetzt lösen wir unseren Rücken und den Po vom Boden, sodass nur noch die Schultern auf der Matte aufliegen. Der Körper ist gerade, das Becken schieben wir in Richtung Decke. Dann lösen wir ein Bein, halten es gestreckt und gehen mit unserem Po nach unten und oben. 

Die letzte Übung ist für den Bauch. Ich mache eine abgewandelte Form von dem sogenannten "Klappmesser". Ausgangsposition ist die Rückenlage. Die strecken unsere Beine schräg zur Decke. Jetzt ziehen wir unsere Arme mit der Flasche in den Händen hinter den Kopf. Wir richten uns mit dem Oberkörper auf und versuchen mit unseren Händen die Zehen zu berühren. 

Mache so viele Wiederholungen wie Du schaffst und variiere die einzelnen Übungen! 

Wenn Dir mein Homeworkout gefällt, dann schau doch einfach auf meinem Kanal vorbei und abonniere uns! 

In meinem nächsten Video zeige ich Dir die fünf besten Übungen für einen flachen Bauch für zu Hause :) Ich zähl auf Dich! Viel Spaß beim Nachmachen, bis dann ;)

Wenn Du mein letztes Homeworkout verpasst hast, kannst Du es hier gerne ansehen.

Die genaue Erklärung zur Ausführung der einzelnen Übungen findest Du bei den Grundübungen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Gsund

Kommentare

jawoi gsund

Junge Videos über Fitness und Rezepte
Immer am Montag und Mittwoch bekommt Ihr bei jawoi gsund neue Rezept-Ideen und erfahrt, wie Ihr Euch fit und gesund halten könnt.
Junge Videos über Fitness und Rezepte

mit:

Sophia
Jahrgang 1997. Seit August 2016 bei OVB24 als Video-Volontärin. Ich komme aus Bruckmühl und gehe gerne ins Fitnessstudio und zum Wandern.
Sophia

Weitere jawoi-Kanäle:

Sebastian
Jeden Dienstag und Freitag zeigt Euch Sebastian von jawoi wuid die neuesten Trends, Life-Hacks und Gadgets, die das Leben leichter machen.
Sebastian
Sascha
Donnerstag und Samstag gibt es bei jawoi gmiatlich News, Tipps und Tricks rund um Themen wie Spiele, Technik, Foto und Video.
Sascha