jawoi gmiatlich - Deine Games

Battlefield 1 im Test - Die neue FPS-Referenz?

  • schließen

Rosenheim - Kurz vor Weihnachten präsentierte EA Games mit Battlefield 1 seinen neuesten Vorzeige-Shooter. Im Test erfahrt Ihr mehr über die Stärken und Schwächen des Titels:

Seit 21. Oktober steht der neueste Teil der Battlefield-Reihe in den Läden. Wie gewohnt kommt der Ableger auch dieses Mal wieder direkt aus Stockholm vom renommierten Entwickler-Studio DICE. Vertrieben wird der Shooter von Publisher EA. Ich habe mich auf das Schlachtfeld gestürzt und verrate Euch, ob Battlefield 1 im Single- und im Multiplayer das Zeug zur Krone hat:

Setting, Story, Multiplayer

Egal ob in der Luft oder am Boden, graphisch macht Battlefield 1 ordentlich was her

Mit dem Setting im ersten Weltkrieg bewegt man sich nun auf neuem Terrain. Die Inszenierung des Titels ist dabei durchwegs grandios gelungen. So wird die Stimmung der Grabenkämpfe bedrückend geschildert, die Kriegs-Naivität der damaligen Generation mischt sich mit brutalen Nahkampf-Szenen. Die Frostbite-Engine 3.0 ist neben graphischer Pracht der Garant für die Zerstörung beinahe der gesamten Spielwelt. Die dynamischen Schlachtfelder sind dabei bis ins kleinste Detail realistisch ausgearbeitet. Hier wird für das Auge jede Menge geboten. Doch auch die Ohren kommen bei Battlefield 1 nicht zu kurz. Hier empfehle ich dringend ein gutes Headset oder eine Surround-Anlage, dann taucht man auch hier völlig in die Inszenierung ein.

Die Story ist zwar gut inszeniert, lässt aber den letzten Kniff vermissen

Konnte zuletzt Battlefield 4 mit einer eher lahmen Story aufwarten, macht der neueste Ableger viel richtig. Der letzte Funke will aber auch hier nicht wirklich überspringen. Trotz überragender Darstellung verkommt der Singleplayer schnell zu einer Art besserem Tutorial für die Steuerung und die Mechanik im Spiel. Meckern auf ganz hohem Niveau.

Nach rund acht bis zehn Stunden Spielzeit stürzen sich die Spieler dann wahrscheinlich sowieso auf den mit Features vollgepackten Multiplayer-Part. Hier wartet dank Spielmodi wie Brieftaube, Eroberung, Rush, Vorherrschaft, Team Deathmatch oder auch den neuen Operationen Inhalt ohne Ende. Definitiv die wahre Stärke des neuen Battlefield. Bis zu 64 Spieler finden nun, auch auf den Konsolen, Platz auf den Servern.

Erst im Multiplayer zeigt Battlefield 1 sein volles Potential, fesselt dann aber mit Sicherheit über Wochen

Wer in Battlefield 1, ähnlich wie in den meisten Teilen der Serie bisher, aber wirklich Erfolg haben möchte, der sollte sich auf Team-Play einstellen. Einsame Wölfe sehen dank cleverer Squad-Mechanik wenig Land. Nur wer seine virtuellen Kameraden beispielsweise mit Munition, Medi-Packs oder auch Rückendeckung unterstützt, hat auch eine Chance an die Spitze der Leaderboards zu kommen.

Was taugt Battlefield 1? Pro und Contra im Überblick

Battlefield 1 ist die sowohl graphisch, akustisch als auch spielerisch äußerst ausgereifte Fortsetzung der Erfolgsreihe. Nach dem Einstieg über die Tutorial-Kampagne finde ich online wochenlang Abwechslung und Spielspaß. Das Tempo im Spiel ist eher gemächlich, mit einer flotten Runde Titanfall 2 kann der Shooter aus dem Hause EA dann am Ende aber trotzdem maximal gleichziehen. Wenn da nicht die lästigen, kostenpflichtigen DLCs und Micro-Transactions im Spiel wären.

jawoi gmiatlich auf YouTube

Ihr wollt mehr Tests aktueller Spiele? Dann schaut doch einfach mal auf meinem YouTube-Kanal vorbei. Lasst mir ein Abo da und ihr erfahrt künftig immer als erster, wenn sich in der Welt der Games etwas neues tut. Ich freue mich auf Euch!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © sl/EA Games

Zurück zur Übersicht: Gmiatlich

Kommentare

jawoi gmiatlich

Junge Videos über Games und Elektronik
Donnerstag und Samstag gibt es bei jawoi gmiatlich News, Tipps und Tricks rund um Themen wie Spiele, Technik, Foto und Video.
Junge Videos über Games und Elektronik

mit:

Sascha
Jahrgang 1983. Seit 2013 bei OVB24. Head of Video & Chef-Reporter. Auch in der Freizeit auf der Suche nach dem perfekten Motiv.
Sascha

Weitere jawoi-Kanäle

Sophia
Immer am Montag und Mittwoch bekommt Ihr bei jawoi gsund mit Sophia neue Rezept-Ideen und erfahrt, wie Ihr Euch fit und gesund halten könnt.
Sophia
Sebastian
Jeden Dienstag und Freitag zeigt Euch Sebastian von jawoi wuid die neuesten Trends, Life-Hacks und Gadgets, die das Leben leichter machen.
Sebastian