jawoi gmiatlich - Deine Games

Mit Pfeil und Bogen gegen Maschinen - Horizon Zero Dawn

  • schließen

jawoi gmiatlich - Lange hat die Community gefiebert, jetzt ist es endlich da! Ich verrate Euch, ob sich die Wartezeit auf Horizon Zero Dawn auf Playstation gelohnt hat:

Vor zwei Jahren habe ich auf der Gamescom in Köln zum ersten Mal einen Blick auf Horizon Zero Dawn von Guerrilla Games werfen dürfen. Damals hat mich die Idee schier fasziniert, in einer Endzeit-Welt mit Pfeil und Bogen auf die Jagd nach Maschinen zu gehen. Auch graphisch machte das Spiel bereits damals Einiges her. Was sich seither verändert hat, verrate ich Euch im Test:

Da hat Guerrilla Games aus Amsterdam wieder mal ein echtes Pfund abgeliefert, soviel gleich vorweg. Ein PS4-exklusiver Titel, von einem der größten Entwickler Europas: Was kann da schon schief gehen? Satte sechs Jahre stecken in der Entwicklung dieses Titels. Und ich muss Eines sagen: Horizon Zero Dawn ist ein ganz heißer Kandidat auf mein Lieblingsspiel des Jahres!

Die Story: Von der Ausgestoßenen zur Heldin

Wo kommt die Verderbnis her? Ein Fall für Sucherin Aloy!

Ihr spielt Aloy, ein junges Mädchen, ohne Mutter, aufgezogen vom Ausgestoßenen Rost. Rund 1000 Jahre nach dem Untergang der Menschheit, wie wir sie kennen, hat sich die Welt jedoch verändert. Die einst mächtigen Städte sind verschwunden, beinahe überall hat die Natur die Oberfläche zurückerobert. Die restlichen, verbleibenden Menschen leben in kleinen Gruppen und Siedlungen. Die Entwicklung ging zurück zu den Jägern und Sammlern, so muss es zu den Anfängen der Menschheit in der Vergangenheit ausgesehen haben.

Doch neben den wenigen Tieren, die sich in den weitläufigen Ebenen oder kalten Gebirgsregionen tummeln, gibt es da noch eine andere Spezies: Die wahre Herrschaft über die Erde haben kleine, größere und gar riesige Maschinen übernommen. Die einen friedlich in Herden, die anderen, zumindest sobald man ihnen zu nahe kommt, feindlich und als Einzelgänger. Die Maschinenwesen erinnern stark an die längst ausgestorbenen Dinosaurier, doch auch Rehe, Rinder, Pferde und Raubkatzen standen Pate für die "mechanischen Lebewesen" in Horizon Zero Dawn.

Manche Maschinen könnt ihr umprogrammieren - und somit für Eure Zwecke nutzbar machen

Klingt ganz entspannt, wenn da nicht die "Corruption" wäre, die Verderbnis wie sie die Einwohner der Welt nennen. Eine fremde Macht, die auch die friedlichen Roboter gegen Euch aufbringt. Grund genug für Euren Stamm, Euch als sogenannten Sucher loszuschicken, um der Bedrohung auf den Grund zu gehen.

Und zack habe ich auch schon die ersten paar Stunden im Spiel verraten. Deswegen höre ich an dieser Stelle auf, weitere Details über die filmreife Story zu verraten. Nur so viel: Das Spiel nimmt Euch gleich zu Beginn, angefangen bei Aloys Kindheit und Jugend an die Hand und führt Euch langsam an alle Aspekte heran. Ohne dass dabei Langeweile aufkommt!

Abseits der Story: Auch Gameplay und Technik sensationell

Die Dialoge zwischen Aloy und den zahlreichen NPCs sind gut, teilweise sogar lippensynchron übersetzt

Bei der Steuerung geht Horizon Zero Dawn keine neuen Wege. Klassisch, aus der 3rd-Person-Perspektive steuert ihr Aloy durch ihre Umwelt. Ein kleines Gerät namens Fokus, das die Heldin in einer Höhle der Alten gleich zu Beginn des Spiels findet, hilft Euch, die Schwachstellen der Maschinen zu erkennen. Hinzu kommt dann noch eine einfach Schleich-Mechanik, damit ihr Euch jederzeit unbemerkt an die Wesen aus Metall heranpirschen könnt. Rollenspiel-typische Charakter-Entwicklung in Form eines Skill-Trees und Crafting ist selbstverständlich auch mit am Start. Alles ist rund und stimmig in das Setting integriert, die Steuerung geht spielend von der Hand.

Graphisch herausragend - nicht nur bei den Landschaften läuft HZD zur Hochform auf

Die wahre Stärke des Titels ist am Ende dann aber doch Sound und Grafik. Horizon Zero Dawn bietet eine der schönsten und Detail-verliebtesten Inszenierungen, die ich je gesehen habe. Zusammen mit der Geschichte erzeugt die Technik eine Stimmung, in die ihr vollkommen eintauchen könnt. Das Spiel läuft auf der PS4 Pro absolut flüssig. Kein Tearing, keine Ruckler, keine Pop-Ups; so müssen aktuelle Spiele auf dem 4K Display aussehen. Die HDR-Funktion habe ich nicht ausprobiert, nur aus dem Grund, weil mein TV dazu nicht in der Lage ist. Besonders bei Wechsel zwischen Tag und Nacht dürfte dieses Feature aber einfach nur atemberaubend aussehen.

Mein Fazit zu Horizon Zero Dawn

Meine Wertung zu Horizon Zero Dawn

Ohne Umschweife gebe ich zu, dass Horizon Zero Dawn das bisher beste Spiel ist, das ich auf meinem Kanal spielen durfte. Story, Grafik, Gameplay, alles top! Wenn das der Weg ist, wie Spiele zukünftig aussehen, mache ich Test bis weit nach der Rente, versprochen! Ein Pflichtkauf für alle Besitzer der Konsole von Sony. Punkt.

Oben drauf habe ich dann noch ein neues Gewinnspiel für Euch: Auf Euch wartet eine Version des Spiels, vollkommen gratis, versteht sich. Dazu müsst ihr einfach erraten, was das erstes Spiel war, das ich jemals gezockt habe. Hinweise findet ihr in meinem Test-Video und auch in den kommenden Gameplay-Videos zu Horizon Zero Dawn auf meinem YouTube Kanal. Schreibt mit Euren Tipp einfach in die Video-Kommentare. Der erste, richtig Tipp gewinnt das Game. Viel Erfolg!

Und bis dahin, bleibt's gmiatlich!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © sl/Sony Entertainment

Zurück zur Übersicht: Gmiatlich

Kommentare

jawoi gmiatlich

Junge Videos über Games und Elektronik
Donnerstag und Samstag gibt es bei jawoi gmiatlich News, Tipps und Tricks rund um Themen wie Spiele, Technik, Foto und Video.
Junge Videos über Games und Elektronik

mit:

Sascha
Jahrgang 1983. Seit 2013 bei OVB24. Head of Video & Chef-Reporter. Auch in der Freizeit auf der Suche nach dem perfekten Motiv.
Sascha

Weitere jawoi-Kanäle

Sophia
Immer am Montag und Mittwoch bekommt Ihr bei jawoi gsund mit Sophia neue Rezept-Ideen und erfahrt, wie Ihr Euch fit und gesund halten könnt.
Sophia
Sebastian
Jeden Dienstag und Freitag zeigt Euch Sebastian von jawoi wuid die neuesten Trends, Life-Hacks und Gadgets, die das Leben leichter machen.
Sebastian