jawoi gmiatlich - Deine Games

Der Exot unter den Sport-Spielen: MLB "The Show" 2017

  • schließen

jawoi gmiatlich - Pitchen, Hitten oder Field-Play? Wenn Euch diese Begriffe fremd sind, dann kann ich Euch nur die Baseball-Sim MLB "The Show" 2017 ans Herz legen. Ein Blick auf den amerikanischen Volkssport:

Ein paar Sport-Spiele hatte ich auf meinem Kanal ja schon im Test. Angefangen beim Fußball-Klassiker FIFA 17, wohl der Deutschen liebster Sport, über den Schnee-Simulator Steep, bis hin zu NBA 2k17. Zeit für mich, auch mal einen Blick über den europäischen Tellerrand zu einem Franchise und einer Sportart zu wagen, die in Deutschland wohl nur ein Nischen-Dasein fristet. Genauso wie das Spiel MLB The Show 2017.

Richtig, es geht um Baseball! Die wenigsten unter uns haben es selbst gespielt, geschweige denn dürfte die Masse mit den Regeln vertraut sein. So wirkt der Titel, der nur mit englischen Texten und Sprachausgabe spielbar ist, zunächst wie ein großes, fremdartiges Spektakel. Gibt man dem Game aber eine Chance, wartet wohl die beste Baseball-Simulation überhaupt auf den Spieler.

Story und andere Modi

Zahlreiche Spielmodi warten auf Euch! Online oder Offline und auch ein Sammelkarten-Modus darf natürlich nicht fehlen

"Road to Show" heißt der zentrale Karriere-Modus des Spiels. Ihr schafft Euch dabei entweder einen vollkommenen eigenen oder an einem realen Vorbild orientierten Charakter. Mit diesem Protagonisten begebt ihr Euch anschließend auf den mühsamen Weg aus der Minor League an die Welt-Spitze. Mit dabei hier auch Entscheidungen in den Dialogen zwischen dem Helden und den Trainern, die sich auf den Charakter und dessen Ansehen im Team und darüber hinaus auswirken. Ist der Ruf erst ruiniert, spielt es sich hier auch ganz ungeniert Baseball...;)

Atmosphärisch gefällt mir hier ganz gut, was die Entwickler auf den Bildschirm zaubern, trotzdem hätte ich mir hier mehr Tiefgang gewünscht. FIFA's "The Journey" bietet mehr fürs Auge und auch die Stimmung wird konsequenter transportiert. Natürlich sind bei "The Show" auch noch viele weitere Modi am Start, das gehört bei Sport-Spielen aktuell beinahe schon zum guten Ton. Egal ob der Sammelkarten-Modus Diamond Dynasty, ein abgespeckter und einfacher Arcade-Retro-Modus oder auch die Möglichkeit online loszulegen, der Umfang des Spiels ist sehr groß und wird gewürzt mit zahlreichen Lizenzen der Ligen, pointierten Kommentatoren und dem Lieblings-Feature der Baseball-Fans, tonnenweise Statistiken. Bei Critical Situations könnt ihr schließlich spannende Momente noch einmal nachspielen. Seid ihr in der Lage, ein fast verlorenes Spiel doch noch zu drehen?

Gameplay - So spielt sich MLB 2017

Customizing wird bei MLB 2017 absolut groß geschrieben

So fremd wie der Sport selbst kommt zunächst auch das Gameplay daher. Umso interessanter und überraschender sind dann aber die Möglichkeiten, die mir "The Show" in Sachen Customizing bietet: Sowohl beim Pitchen (dem Werfen des Balls), als auch als Batter (Schlagmann) und beim Fielding (den Aktionen der Spieler im Bereich der Bases) kann ich aus ganz unterschiedlichen Steuerungsansätzen wählen. Teils automatisch, teils sehr komplex, wirken sich die Änderung der Steuerung je nach Erfahrung des Spielers direkt auf das Gameplay aus. Das Ergebnis: Mein Baseball-Erlebnis ist vollkommen anpassbar, ein sehr komplexes und spannendes Feature.

Nach den ersten Stunden habe ich das Pitchen ganz gut im Griff. Den Ball schlagen gestaltet sich aber immer noch teils schwierig. Das richtige Timing kostet Fingerspitzengefühl und bringt besonders für Neulinge ordentlich Frust-Potential mit sich. Beim Fielding hingegen finde ich eine Mischung: Die Anzeigen sind sehr aufschlussreich, trotzdem braucht es etwas Zeit bis ich die Laufwege verstanden habe. Die Regeln rund um die Jagd nach dem Ball sollte ich dabei aber stets im Hinterkopf haben. Dann gelingt es nämlich auch, die richtigen Entscheidungen zu den Wurf-Wegen auszuführen. Und klar: Wer den Sport verfolgt, ist hier eindeutig im Vorteil!

Technik - Was taugen Grafik und Sound

Die Bewegungsanimationen sehen in MLB 2017 absolut toll aus - anders die Gesichter; die enttäuschen teilweise stark

Die Grafik gefällt auf den ersten Blick ganz gut. Besonders die Bewegungsanimationen sehen sehr flüssig und realitätsgetreu aus. Alle Stadien wurden ordentlich eingefangen. Zu Meckern habe ich dann aber bei den Gesichtern. So wirken mir die Zuschauer manchmal zu einheitlich. Die Gesichter auf dem Feld sind zwar unterschiedlich, können aber nicht mit den Texturen aus FIFA mithalten. Einige, vermeintlich bekanntere Spieler, sehen da noch ganz gut aus, andere Gesichter kommen wieder sehr detailarm rüber.

Furchtbar wird es dann bei den Spieler-Bildern, die passend zu den Statistiken eingeblendet werden. Diese Darstellung ist nicht mehr zeitgemäß! Cut-Scenes finde ich, abseits des tollen Intros, eher selten, manche Ingame-Grafik-Sequenzen wiederholen sich. Hier hätte ich mir beim Marktführer deutlich mehr Aufwand gewünscht. Beim Sound dann wieder ein anderes Bild: Die Kommentatoren sind stimmig und auch kontext-sensitiv, der Soundtrack rockig und inspirierend. Ein nettes Feature am Rande: Auch der Lautsprecher am Controller meldet sich ab und an mit Kommandos zu Wort.

Mein Fazit

Mein Fazit zu MLB "The Show" 2017

Auf der einen Seite ist MLB "The Show" 2017 ein sehr solides Spiel. Es bietet viel Umfang mit einer passablen Inszenierung. Auch die Technik kann, trotz ein paar Schwächen, am Ende überzeugen. Auf der anderen Seite bewege ich mich in einer fremden Welt, der Zugang dazu ist nicht wirklich einfach. Als Europäer ohne Vorbildung wirkt das schwierig und eher abtörnend, zumal ein Training oder gar ein Einstiegs-Mode komplett fehlt. Insgesamt ist MLB "The Show" 2017 deshalb nur ein mittelmäßiges Spiel, dem Durchschnittsspieler leider nicht zu empfehlen!

Schaut doch auch auf meinem YouTube-Kanal vorbei und lasst mir ein Abo da! Dort findet ihr immer wieder neue Tests, Reviews und auch zahlreiche andere Videos rund um Games, Technik, Foto und Video. Ich freue mich auf Euch! Und bis dahin: Bleibt's gmiatlich!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Sony Entertainment/sl

Zurück zur Übersicht: Gmiatlich

Kommentare

jawoi gmiatlich

Junge Videos über Games und Elektronik
Donnerstag und Samstag gibt es bei jawoi gmiatlich News, Tipps und Tricks rund um Themen wie Spiele, Technik, Foto und Video.
Junge Videos über Games und Elektronik

mit:

Sascha
Jahrgang 1983. Seit 2013 bei OVB24. Head of Video & Chef-Reporter. Auch in der Freizeit auf der Suche nach dem perfekten Motiv.
Sascha

Weitere jawoi-Kanäle

Sophia
Immer am Montag und Mittwoch bekommt Ihr bei jawoi gsund mit Sophia neue Rezept-Ideen und erfahrt, wie Ihr Euch fit und gesund halten könnt.
Sophia
Sebastian
Jeden Dienstag und Freitag zeigt Euch Sebastian von jawoi wuid die neuesten Trends, Life-Hacks und Gadgets, die das Leben leichter machen.
Sebastian