iTunes: Mini-Player sichtbar machen

Durch wenige Klicks lässt sich der iTunes Miniplayer dauerhaft im Vordergrund halten. Foto: dpa-infocom.

Viele hören mit Hilfe von iTunes Musik am Rechner. Doch das Programmfenster ist recht groß: Auf Wunsch lässt sich ein Miniplayer starten.

Meerbusch (dpa-infocom) - iTunes ist ein ideales Werkzeug, um Musik auf dem eigenen Rechner abzuspielen. Doch das Programmfenster der Medien-App iTunes ist recht groß. Deshalb kann man auf Wunsch auch den Mini-Player aktivieren.

Das Problem: Arbeitet man in einem anderen Programm, verschwindet der Mini-Player aus der Sicht. Es sei denn, man lässt ihn immer im Vordergrund anzeigen. Dafür gibt es eine Option in den iTunes-Optionen.

Dazu zunächst iTunes starten, etwa über das Launch-Pad oder die Spotlight-Suche am Mac. Danach oben in der Menü-Leiste im Menü "iTunes" die Funktion "Einstellungen" auswählen und zum Tab "Erweitert" wechseln. Hier die Option "MiniPlayer immer im Vordergrund halten" aktivieren.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser