iPhone-Vibrationsalarm personalisieren

+
Ein Anruf, das Smartphone vibriert. Wem gehört das Handy? Foto: Sebastian Kahnert

Fast jeder kennt die Situation: Ein Mobiltelefon gibt Geräusche von sich. Solange das Handy nicht griffbereit in der Hosentasche liegt, weiß man nicht so genau, ob es das eigene oder das eines anderen ist. Dagegen kann man aber etwas tun.

Berlin (dpa/tmn) - Irgendwo brummt ein Telefon, aber ob es das eigene ist, lässt sich nicht feststellen? Wer ein iPhone besitzt, kann das ändern und sich einen eigenen Vibrationsalarm mit persönlichem Rhythmus anlegen.

Das geht in den Einstellungen des Telefons unter "Töne/Klingelton/Vibration". Hier kann im Unterpunkt "Eigene" der Alarm personalisiert werden.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser