Änderungen im System notwendig

iPhone durch Fingerauflegen entsperren

+
Das Betriebssystem iOS 10 lässt sich weiterhin mit einem Fingerabdruck öffnen, wenn man in den gegebenen Einstellungen etwas ändert. Foto: Kay Nietfeld

Gute Nachricht für iPhone-Nutzer: Im neuen Betriebssystem iOS 10 ist es dank einer Änderung in den Einstellungen doch möglich, das Handy nur durch Fingerauflegen zu entsperren.

Berlin (dpa/tmn) - Wer sein iPhone auf iOS 10 updatet, wird schnell eine Änderung bemerken: Das Telefon lässt sich nur noch entsperren, wenn man den Home-Knopf herunterdrückt. Einfach den Finger auflegen, wie unter iOS 9, geht zunächst nicht mehr.

Beim neuen iPhone 7 und 7 Plus mit bewegungsloser Home-Taste mag das kein Problem sein, die Taster der Vorgängermodelle werden dadurch aber zusätzlich gefordert. Zum Glück gibt es in iOS eine Möglichkeit, das wieder zu ändern. Dazu geht man einfach in die Einstellungen und ruft dort den Punkt "Allgemein" und "Bedienungshilfen" auf. Hier kann im Unterpunkt "Home-Taste" die Option "Zum Öffnen Finger auflegen" aktiviert werden. Schon reicht es wieder aus, den Finger auf den Sensor zu legen, um das Telefon bei aktiviertem Bildschirm zu entsperren.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser