Cyber-Sicherheitsrat:

"Internet-Krimnialität lukrativer als Drogen"

München - Laut dem Präsidenten des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland, Arne Schönbohm, ist in Deutschland die Internetkriminalität lukrativer als der Drogenhandel.

"Die Organisierte Kriminalität verdient seit 2009 im Bereich Cyber mehr Geld als mit Drogen", sagte er dem MÜNCHNER MERKUR (Montag).

Schönbohm kritisiert die Zurückhaltung der Bundesregierung im Bereich Cyber-Sicherheit. "Das, was die Bundesregierung von kritischen Infrastruktur-Betreibern fordert, erfüllt sie selber nicht", sagte er. "Statt sich über die NSA zu beklagen, sollten lieber eigene Fähigkeiten auf- und ausgebaut werden."

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser