IFA: Panasonic zeigt UHD-Fernseher mit OLED-Display

+
Da biegen sich die Balken: Der Fernseher CZ 950 von Panasonic hat ein OLED-Display in 4K-UHD-Auflösung. Foto: Florian Schuh

Panasonic hat neues Futter für den OLED-Fernsehmarkt im Gepäck. Auf der IFA in Berlin präsentiert der Hersteller den gebogenen CZ950 in ultrascharfer 4K-Auflösung. Ab November steht das Gerät bei den Händlern.

Berlin (dpa/tmn) - Panasonic hat seine Fernseherpalette erweitert. Auf der IFA (Publikumstage: 4. bis 9. September) in Berlin zeigt der Hersteller ein gebogenes OLED-Modell in 4K-UHD-Auflösung (3840 zu 2160 Bildpunkte).

Der Panasonic CZ950 (TX-65CZW954) misst 65 Zoll. Er soll mit seinem organischen LED-Display (OLED) noch tiefere Schwarztöne und Farbtreue als bisherige Modelle liefern. Das wird dadurch ermöglicht, dass in einem OLED-Display jeder Bildpunkt einzeln Farbe und Licht erzeugt. Außerdem unterstützt der Fernseher die Bilddarstellung im HDR-Format mit erweitertem Farbraum und Kontrast.

Neben THX-zertifizierten Lautsprechern stecken auch Empfänger für digitales Satelliten- und Antennenfernsehen sowie TV-IP über Internet im Gerät. Antennenfernsehen empfängt der CZ950 über den eingebauten Empfänger für DVB-T2 HD. Der Fernseher ist ab November 2015 erhältlich. Einen Preis nannte Panasonic noch nicht.

Webseite der IFA

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser