Tierquälereien 

Nase und Ohren abgeschnitten: Netz erschüttert über misshandelte Hunde

  • schließen

Detroit - Tierdrama im US-Bundesstaat Michigan: Wie die "Detroit Free Press" berichtet, wurde ein Hund gefunden, dem Nase und Ohren abgetrennt wurden.

Auch an seinem Schwanz und an deinen Beinen wurde er verletzt. Dort wurden tiefe Schnitte registriert. 

Nachdem er auf der Straße nach einem Zeugenhinweis aufgefunden wurde, befindet sich der Rottweiler-Mischling nun im "Mackey Center for Animal Care". Wer den armen Hund verstümmelt hat, ist bislang unklar. Durch die "Michigan Humane Society" wurde eine Belohnung von 2.500 US-Dollar für Hinweise ausgerufen. 

Der Bericht der "Detroit Free Press" wurde in den USA in den Sozialen Netzwerken tausendfach geteilt. 

Netz erschüttert über einen Fall aus den Türkei

Der Fall aus den USA erinnert an ein weiteres Hundedrama, das ebenfalls momentan auf Facebook viral geht und Tausende bewegt. Bei diesem Beitrag wurden vier Fotos gepostet. Zu sehen sind zwei Männer, die einer Hundewelpe die Ohren abgeschnitten haben.  

Wie die Seite mimikama.at recherchiert hat, ereignete sich der Vorfall in Isparta in der Türkei und wurde von dortigen Medien bereits zuvor aufgegriffen. Der ortsansässige Tierschutzverein nahm den Hund in seine Obhut, weitere Tiere wurden gerettet, die den beiden ebenfalls gehörten. 

Die Täter sind der Polizei namentlich bekannt und wurden bereits wegen einer Verletzung des Tierschutzgesetzes bestraft. 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Facebook/Michigan Humane Society

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser