Eine geniale Idee: "Hass Hilft"

So kommen Hasskommentare den Flüchtlingen zugute

+

Was tun gegen die Flut von Hass-Kommentaren im Netz und bei den Sozialen Netzwerken? Die Macher von "Hass Hilft" hatten eine geniale Idee:

Wer kennt es nicht: Sobald es online um das Thema Flüchtlinge und Zuwanderung geht, legt manch einer jegliche Gesprächskultur ab und vergisst unter dem Deckmantel der Anonymität seine hoch gelobten mitteleuropäischen Gepflogenheiten. Doch was kann man dagegen tun?

Deutschlands unfreiwilligster Spendenlauf

Die "ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur" unterstützt einen kreativen Ansatz. In ihrem Kampf gegen extremistische Ströme haben sie bereits 2014 Aufsehen erregt. Mit ihrer Aktion "Rechts gegen Rechts" sorgten sie im oberfränkischen Wunsiedel mit Deutschlands unfreiwilligstem Spendenlauf dafür, dass Neonazis für ihren eigenen Ausstieg aus der Szene marschierten.

Hass-Posts helfen Flüchtlingen?

Ihr neuester Coup richtet sich gegen Hass-Kommentare bei Facebook. Zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft wie Sky Deutschland und Big FM, die Gelder zur Verfügung stellen, spendet "Hass Hilft" für jeden Hass-Post einen Euro für die "Aktion Deutschland Hilft" und EXIT-Deutschland. So haben die Initiatoren eins geschafft: Die Hasskommentare unterstützen Flüchtlinge und Menschen beim Ausstieg aus der rechtsextremen Szene. 

Unter dem Motto "Hass kann man nicht tolerieren. Aber melden. Oder anzeigen." wollen die Macher aber auch andere Nutzer dazu animieren Posts die gegen die Richtlinien verstoßen bei Facebook zu melden oder, in schlimmeren Fällen, Parolen die gegen das Gesetz verstoßen bei der Polizei zur Anzeige zu bringen.

"Hass Hilft": Endlich eine Antwort auf Hass-Kommentare im Internet.Eine Frage beschäftigt Deutschland seit langem: Wie...

Posted by HassHilft on Mittwoch, 21. Oktober 2015

"Rechtsextrem Spendabel"

Wie viel mit Hilfe der rechten Kommentare bis jetzt gesammelt wurde kann man auf der Homepage von "Hass Hilft" verfolgen. Auf Facebook weisen die Initiatoren die Verfasser der hetzerischen Kommentare mit bunten Bannern auf ihre gute Tat hin und danken ihnen:

Ja, ja, dieses Eutschland. Danke! Auch dein Euro hilft der Aktion Deutschland Hilft und Exit- Deutschland. #hasshilft

Posted by HassHilft on Sonntag, 25. Oktober 2015

Kleiner Kommentar - große Wirkung. 1 Euro für die Aktion Deutschland Hilft und Exit- Deutschland #hasshilft

Posted by HassHilft on Montag, 26. Oktober 2015

ln

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser