Google will keine Drohnen einsetzen

Berlin - Google will nach Angaben einer Sprecherin keine unbemannten Flugkörper einsetzen, um Aufnahmen für Geodienste im Internet zu erstellen.

Eine Sprecherin sagte am Montag zu einem Pressebericht über die geplante Nutzung von Drohnen für Dienste wie Google Earth, diese Technologie werde weder jetzt noch in Zukunft eingesetzt.

Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche" berichtet, Google teste offenbar den Einsatz von zivilen Drohnen mit Kameras. Als möglicher Lieferant wurde der deutsche Drohnenhersteller Microdrones in Siegen genannt.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser