Google überarbeitet den Android Play Store

Im Play Store erwartet Nutzer eine neu gestaltete Bedienoberfläche. Foto: Google

Berlin (dpa/tmn) - Der Play Store von Google bekommt einen frischen Auftritt. Neu sind mehrere Veränderungen an der Bedienoberfläche. Ein "My Account"-Seite gibt fortan einen Überblick über alle gekauften Apps.

Google bringt seinen Play Store auf den neuesten Stand. Mit der Version 5.1 kommen unter anderem zahlreiche Veränderungen an der Nutzeroberfläche - sowohl für ältere Android-Ausgaben als auch für das neue Android 5 (Lollipop).

Eine neue "My Account"-Seite erleichtert das Hinterlegen von Zahlungsinformationen und gibt eine Übersicht über gekaufte Apps und Hardware aus dem Google-Shop. Nutzer können im Einstellungsmenü der Play-Store-App auf die Versionsnummer der App tippen. Steht das Update bereit, wird die Installation vorgeschlagen.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser